Alles im Fluss * Floßtour * Eisenhüttenstadt

Sa, 14:08. Eisenhüttenstadt, Hütte Beach

18:30 Uhr Workshop: Siebdruck
19:30 Uhr Konzert: Benedikt Gramm (Liedermacher)
20:30 Uhr Konzert: Fat Kahoona (Surf Rock)
21:30 Uhr Open Air Kino: Kurzfilme unterm Sternenhimmel


Ort: Hütte Beach, Am Trockendock, 15890 Eisenhüttenstadt

Alles ohne Anmeldung und kostenlos – kommt einfach vorbei!

Unser Programm & unsere Künstler im Detail:


19:00 Uhr DIY Siebdruck Workshop
An unserer Siebdruck Station könnt Ihr Eure alten Klamotten oder Stoffbeutel verschönern. Wir bringen Farben und Siebe mit und zeigen Euch, wie Ihr unsere maritimen Motive auf Eure Kleidung druckt. Der Workshop ist kostenlos, Textilien müssen mitgebracht werden.

19:30 Uhr Konzert Benedikt Gramm
Verrückte Krankenschwestern, Leichenwagen, verkaterte Sonntage und die Liebe als unheilbare Krankheit. Über Themen wie diese singt Benedikt Gramm, zumeist in deutscher Sprache. Joint Venture und Georg Kreisler lassen grüßen…Begleitet wird er dabei von Nico Rotter an der Sologitarre und beweist, dass er nicht nur über hervorragende Songschrieberqualitäten, sondern auch über sehr viel (schwarzen) Humor verfügt.

20:30 Uhr Konzert Fat Kahoona
Surfin‘ the wave of classic 60s surf rock since 2015. Mit wehenden Fahnen und einer gehörigen Portion Coolness erinnern sie an den legendären Soundträck von Quentin Tarantinos »Pulp Fiction« und sind vor allem in lauen Sommernächten erfrischend cool und tanzbar. Mit eigenem Style,
eigenen Songs und einer breiten instrumentalen Besetzung spielen FAT KAHOONA einen Sound, der ankommt und zwar nicht nur im Ohr, sondern auch in den Beinen!

21:30 Uhr Open Air Kino
Kino mit internationalem Kurzfilmprogramm.
Fiktion, Dokus und Animationen zum Thema Mensch-Natur.

Die Veranstaltung ist Teil der Alles im Fluss Tour. Im August 2021 ist Moviemiento zwei Wochen per Floß mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm unterwegs, mit Veranstaltungen im öffentlichen Raum entlang von Spree, Oder-Spree-Kanal, Oder und Finowkanal. Dabei arbeiten wir mit dem Kollektiv der Panther Ray zusammen. Das Kollektiv verfügt über ein selbst gebautes Floß, das in den Gewässern der Berliner Innenstadt unterwegs ist und als offene Bühne für Kunst und Kultur und gelebte Gemeinschaft dient. Gemeinsam mit der Panther Ray kehren wir nun zu unseren Anfängen zurück und knüpfen an unsere nunmehr 18jährige Tradition der mobilen Kulturvermittlung an, indem die Panther Ray unser Kino übers Wasser an besondere und manchmal auch ungewöhnliche Orte bringt.

 

Foto 1: Sebastian Gollnow
Fotos 2: Sarah Schwarz
Andere Fotos: Nadja Bülow