Stadt_Land_Fluss

Ob Fahrradkino in der Stadt, Liegekino auf dem Land oder Floating Cinema auf der Spree – wir kehren zurück zu unseren Wurzeln und veranstalten endlich mal wieder Open Air Kino mit allem Drum und Dran. Und natürlich wie immer gratis.

Jede Veranstaltung steht unter einer eigenen Thematik. In der Stadt geht es um Energie und Mobilität, auf dem Land um Entschleunigung und auf dem Fluss um Wasser als Ressource und Möglichkeitsraum. Jedes Event beginnt passend dazu mit einer Mitmach-Ralley zum Veranstaltungsort -per Fahrrad oder Kanu oder zu Fuß durch Wald und Wiesen in und um Berlin. Das Abendprogramm beleuchtet das Thema durch künstlerische Darbietungen noch einmal anders und endet mit einem Open Air Kino unterm Sternenhimmel.

Wir verfolgen mit dem Projekt das Ziel, einen Beitrag zur Nachhaltigkeitsdebatte zu leisten und wollen aktiv dazu einladen, durch Kreativität und Kunst neue Perspektiven auf viel diskutierte Themen zu eröffnen.

Macht mit!

Bei der Couch Potato Challenge und den Events

Sowohl für die Ralleys, als auch für die Performances und Kurzfilme gibt es eine öffentliche Ausschreibung für die Einreichung von Vorschlägen, die wir demnächst hier veröffentlichen.
Im Vorfeld wollen wir zusätzlich mit unserer Couch Potato Challenge die Leute wieder runter vom Sofa und ran an die Kartoffeln holen! Vom 22. März bis zum 07. April habt Ihr nochmal die Gelegenheit von zu Hause aus an einem kollektiven Stop-Motion Animationsfilm mit Teams aus der ganzen Welt zusammen zu arbeiten. Jede*r kann mitmachen, ohne Vorkenntnisse!
Die Filme die so entstehen, laufen als Vorfilme im Open Air Kino bei den Veranstaltungen. Tutorials für Stop-Motion Anfänger & alle Infos zur Challenge gibt es hier! Weitere Infos und den Link zur Anmeldung findet ihr hier.

Drei Themen

Drei Events

STADT
Höher, schneller, weiter? – Energie & Mobilität
erfahren wir durch ein Fahrradkino.
Bei dem energieautarken Kino wird mit 10 Fahrrädern Strom für das Kino erstrampelt. Das Publikum kann sich dabei abwechseln und ist außerdem eingeladen eigene Räder mitzubringen.

 

LAND
Weniger ist mehr – Entschleunigung & Suffizienz
probieren wir aus im Liegekino. Die Leinwand hängt hoch oben in den Bäumen und die Zuschauer liegen mit Blick auf den Himmel und das Blätterdach auf Matratzen oder in Hängematten.

 

FLUSS
Alles fließt – Wasser als Ressource & als Möglichkeitsraum
tauchen wir ein durch ein Floating Cinema. Die Leinwand steht an Land und die Zuschauer schaukeln in Tret- oder Schlauchbooten vor den Filmen.

Stadt_Land_Fluss

JAHR, DAUER, LÄNDER

2021, 14 Tage Trickfilm-Challenge, 3 Tage Events im Sommer

KURZBESCHREIBUNG:

Fahrradkino in der Stadt, Liegekino auf dem Land, Floating Cinema auf der Spree mit Kurzfilmen, Performances

BETEILIGTE ORGANISATIONEN:
  • Moviemiento e.V. (Deutschland)

Unterstützt von: