Living Legends

Aus Märchen, Legenden und Mythen Animationsfilme machen: Das war die Idee der zwölf Filmschaffenden und Kulturpädagog*innen aus Ecuador, Kolumbien, Estland und Deutschland, die gemeinsam für fünf Monate ländliche Regionen dieser vier Länder bereisten. Pro Land wurden jeweils drei Trickfilm-Workshops mit Jugendlichen durchgeführt, in denen diese zunächst nach mündlich überlieferten Geschichten aus ihrer Region recherchierten, um daraus kurze Animationsfilme zu produzieren.

Ziel des Projekts war es, traditionelles Wissen und Überlieferungen in Form von Märchen, Legenden und Mythen zu erhalten, die zu früheren Zeiten mündlich von der älteren an die jüngere Generation weitergegeben wurden, heute jedoch kaum noch erzählt werden.

Living Legends konnte dadurch einen Dialog zwischen den Generationen anregen und diesen Geschichten mit moderner Technik neues Leben einhauchen.

Die Trickfilm-Workshops

Sagenumwobene Geschichten

Aus den erzählten Geschichten haben die Jugendlichen unter professioneller Anleitung Trickfilme erstellt. Alle wichtigen Kenntnisse haben sie in den Workshops erlernt und selber umgesetzt: angefangen vom Zeichnen des Storyboards über das Bauen der Kulissen und Figuren bis hin zur Animation und Tonaufnahme.

In den Workshops wurden wunderschöne Geschichten wiederentdeckt, z.B. die zwölf Riesen, die zu Bergen in den Anden wurden (Ecuador) oder die Sage darüber, wie die Brüllaffen zu ihrer lauten Stimme kamen (Kolumbien), um nur zwei der insgesamt über 40 Geschichten zu nennen.

Im Anschluss an die Workshops wurden die Filme in öffentlichen Screenings dem breiten Publikum präsentiert.

Außerdem sind die Filme auf der Projektwebseite zu sehen, wo ein Archiv dieser Geschichten entsteht, um diese noch für viele Generationen zu bewahren.

Fortsetzung:

Screenings, weitere Workshops, DIY-Anleitung

Das Living Legends-Team wird in unregelmäßigen Abständen weitere Workshops und Screenings der Filme in den Partnerländern anbieten. Infos und Termine findet man auf der Webseite und Facebook.

 

Außerdem ist eine Workshop Anleitung zum kostenlosen Download auf der Projektwebseite bereitgestellt, damit Interessierte selbst Workshops im Stil von Living Legends durchführen können.

 

 

(Fotos: Nadja Bülow)

Living Legends Film

Kurzdokumentation des Projektes (7 min).

Durch das Abspielen dieses Videos akzeptieren Sie die Bedingungen der Datenschutzrichtlinie von Vimeo.

Living Legends - Memory in Motion

WEBSEITE:
http://www.livinglegendsproject.org/
JAHR, DAUER, LÄNDER:

2017, 5 Monate, Ecuador, Kolumbien, Estland, Deutschland

KURZBESCHREIBUNG:

Animationsfilm Workshops

BETEILIGTE ORGANISATIONEN:
  • Moviemiento (Deutschland)

  • La Cinta Corta (Ecuador)

  • Casa B (Kolumbien)

  • Kinobuss (Estland)

FILME AUS DEN WORKSHOPS:

Mehr Filme aus den Workshops der vier Ländern gibt es

hier

Durch das Abspielen dieses Videos akzeptieren Sie die Bedingungen der Datenschutzrichtlinie von Vimeo.

Unterstützt von: